Entwicklungssprnge mit Unternehmensberatung im Bereich IT, Internet Marketing und Multimedia von unseren Experten aus dem Saarland

Ajax und asynchrone Serverzugriffe

Web 2.0 ohne die Nutzung von Ajax wäre kaum vorstellbar. Ajax ist eine Abkürzung und bedeutet „Asynchronous JavaScript and XML“. Ajax steht für eine schon seit jeher von Adobe Flash genutztes Konzept der asynchronen Datenübertragung zwischen einem Server und dem Client.

 

Schnellere und schönere Webseiten

Ajax ermöglicht es innerhalb einer HTML-Seite eine Server-Anfrage durchzuführen, ohne dass die komplette Seite neu vom Server geladen werden muss. So können mit Ajax Teile einer HTML-Seite oder reine Nutzdaten sukzessiv bei Bedarf vom Server nachgeladen werden. Damit wurde Ajax zu einer  wesentlichen Technik zur Realisierung von Web 2.0 Websites.

Bei kleinen und technisch wenig aufwendigen Webseiten raten wir allerdings von der Nutzung von Ajax-Techniken ab. Bei der Entscheidung, ob man Ajax für einen Internetauftritt nutzt sollten vernünftige Gründe und keine Modeerscheinungen ausschlaggebend sein.

Da Browser Daten meist zwischenspeichern dauert der Neuaufbau einer Seite im Browser eh nicht so lange, als das man unnötig Ressourcen und ein größeres Budget in ein Ajax-Konzept investieren sollte. Leider ist der altbekannte "Zurück-Button" auch nur schwer mit Ajax zu vereinbaren. Das Anbringen von Lesezeichen (Bookmarks) wird durch  Ajax auch erschwert.

Bei komplexen Anwendungen und Portalen bietet sich Ajax allerdings teilweise an. Bei Fragen zu Ajax und anderen Internettechnologien stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach in Saarbrücken an.